Christliche Andachten

Psalm Ps 94: Auslegung, Kommentar, Andacht bzw. Predigt

Auslegung, Kommentar, Andacht bzw. Predigt zum Psalm Ps 94

Hier geht’s zu Ps 93

Hier geht’s zu Ps 95

Hier geht’s zum Inhaltsverzeichnis Psalm 1-150

Zum Psalm Ps 94: Richter der Welt

Psalm 94 ist ein Gebet, das die Gerechtigkeit Gottes angesichts des Leidens der Gerechten betont. Es ermutigt die Gläubigen, in schwierigen Zeiten auf Gottes Gericht zu vertrauen. Der Psalm ruft dazu auf, Ungerechtigkeit anzuprangern und darauf zu vertrauen, dass Gott die Bösen zur Rechenschaft zieht. Er erinnert uns daran, dass Gott die Herzen der Menschen kennt und dass letztendlich seine Gerechtigkeit siegen wird. Durch diesen Psalm werden die Gläubigen ermutigt, ihre Sorgen und Anliegen vor Gott zu bringen und auf seine gerechte Handlung zu warten.

Ps 94,1-7: David betet zum Gott des Gerichts

Auslegung, Kommentar, Andacht bzw. Predigt zu Ps 94,1-7

Ps 94:1: ‭Du Gott der Rache, o Herr, du Gott der Rache, leuchte hervor!

Ps 94:2: ‭Erhebe dich, du Richter der Erde, gib den Hochmütigen ihren Lohn!

Richter der Erde

Der Richter, der kommen wird zu richten die Lebenden und die Toten, ist zugleich der Retter, der gekommen ist, den Verlorenen bis ins Äußerste nachzugehen. Christus als Richter und Retter wird seine Gerechtigkeit und seine Gnade im richtigen inneren Verhältnis behalten. Denn die Gnade ist nicht ein Schwamm, der alles Falsche und Böse einfach wegwischt. Das bekräftigt Papst Benedikt XVI. in seiner Enzyklika über die Hoffnung: Die Missetäter sitzen am Ende nicht neben den Opfern in gleicher Weise an der Tafel des ewigen Hochzeitsmahls, als ob nichts gewesen wäre. Das endgültige Gericht gebührt nur Gott, der die Liebe ist, Deus caritas est. Deswegen ist das Gericht Gottes Hoffnung, sowohl weil es Gerechtigkeit wiewohl weil es Gnade ist. Anton Štrukelj

Ps 94:3: ‭Wie lange sollen die Gottlosen, o Herr, wie lange sollen die Gottlosen frohlocken?

Ps 94:4: ‭Sie halten viele und freche Reden; stolz überheben sich alle Übeltäter.

Ps 94:5: ‭Dein Volk, o Herr, zertreten sie und unterdrücken dein Erbteil.

Ps 94:6: ‭Witwen und Fremdlinge erwürgen sie und ermorden Waisen;

Ps 94:7: ‭und dann sagen sie: Der Herr sieht es nicht, und der Gott Jakobs achtet nicht darauf!

Ps 94,8-11: David rügt die Gottlosen

Auslegung, Kommentar, Andacht bzw. Predigt zu Ps 94,8-11

Ps 94,8: Nehmt doch Verstand an, ihr Unvernünftigen unter dem Volk! Ihr Toren, wann wollt ihr einsichtig werden?

Ps 94,9: Der das Ohr gepflanzt hat, sollte der nicht hören? Der das Auge gebildet hat, sollte der nicht sehen?

Gott hört und sieht

Er schenkte euch das Gehör und sollte selbst nicht hören können? Er gibt uns das Gesicht. Ist es denkbar, dass er selbst ohne Sehvermögen sei? Die drei besten Schutzmittel gegen das Fallen in die Sünde sind, nach einem weisen Rat der Rabbiner, diese: stets daran zu denken, dass es erstens ein Ohr gibt, das alles hört, zweitens ein Auge, das alles sieht, und drittens eine Hand, die alles in das Buch des Wissens trägt

Ps 94,10: Der die Völker züchtigt, sollte der nicht strafen, er, der die Menschen Erkenntnis lehrt?

Ps 94:11: ‭Der Herr erkennt die Gedanken der Menschen, dass sie nichtig sind.

Ps 94,12-19: David preist das Glück des Gerechten

Auslegung, Kommentar, Andacht bzw. Predigt zu Ps 94,12-19

Ps 94:12: ‭Wohl dem Mann, den du, Herr, züchtigst, und den du aus deinem Gesetz belehrst,

Der Herr züchtigt

Der mit Trübsal heimgesuchte Gläubige ist in der Lehre. Er wird für etwas zubereitet, und alles, was ihm widerfährt, dient zu seinem höchsten Guten. Darum ist er ein gesegneter, glücklicher Mensch, wie sehr immer seine äußere Lage anscheinend das Gegenteil beweist. Die Seligpreisung zeigt, dass das wahre Glück des Menschen sich nicht mit den eitlen Wünschen des Menschen deckt. Wer will schon geschlagen, in seinem Lauf aufgehalten und auf eine andere Bahn gelenkt werden? Wen Gott lehrt, der glaubt, und wer glaubt, kommt zur Ruhe, zur Ruhe vom bösen Gewissen und zur Ruhe von eigenen Werken.

Ps 94,13: ‭um ihm Ruhe zu geben vor den Tagen des Unglücks, bis dem Gottlosen die Grube gegraben wird.

Ps 94:14: ‭Denn der Herr wird sein Volk nicht verstoßen und sein Erbteil nicht verlassen.

Ps 94:15: ‭Denn zur Gerechtigkeit kehrt das Gericht zurück, und alle von Herzen Aufrichtigen werden ihm folgen!

Ps 94,16: Wer steht mir bei gegen die Bösen, wer tritt für mich ein gegen die Übeltäter?

Der Herr steht mir bei

Es ist der Richter der Erde! Es ist gerade die Bedrängnis, die den Heiligen lehrt, dass der Herr sein einziger Helfer und dass der Herr auch der einzige gerechte Richter ist. Wir spüren unsere Schwäche, wir sehen die dringende Gefahr und schreien auf vor Angst. In solchen Zeiten kann uns nichts als Gnade helfen. Das ist aber unser Trost und unsere Freude, dass die Gnade ewig währt und allezeit erfahrbar ist, uns aus der Gefahr zu reißen. O du treuer Menschenhüter, sei gepriesen immer und ewiglich! Wir wollen den Herrn preisen allezeit, sein Lob soll immerdar in unserem Mund sein!

Ps 94,17: Wäre der Herr nicht meine Hilfe gewesen — wenig fehlte, und meine Seele hätte in der Totenstille gewohnt!

Ps 94,18: So oft ich aber sprach: Mein Fuß ist wankend geworden, hat deine Gnade, o Herr, mich gestützt.

Wankender Fuß und Gottes Gnade

Wenn ich dachte: Jetzt ist’s um mich geschehen, wenn ich mit Zittern die Gefahr erkannte, in der ich schwebte, und in meinem Schrecken aufschrie – da, gerade in dem Augenblick der größten Not, hielt mich deine Gnade, Herr. Oft genug finden wir uns in ähnlicher Lage; wir fühlen unsere Schwäche, wir sehen die dringende Gefahr und schreien auf vor Angst. In solchen Zeiten kann uns schlechterdings nichts als Gnade helfen. Das ist aber unser Trost und unsre Freude, dass die Gnade ewig währt und allezeit zur Hand ist, uns aus der Gefahr zu reißen und da aufrecht zu halten, wo wir sonst ins Verderben stürzen würden. Spurgeon

Ps 94,19: Bei den vielen Sorgen in meinem Herzen erquickten deine Tröstungen meine Seele.

Dein Trost erquickt meine Seele

Wenn der schweren Gedanken in meinem Innern viel waren, wenn ich von Zweifeln, Sorgen, verwirrenden Fragen und bangen Ahnungen hin und her getrieben wurde, ich dann aber zu dir, meiner wahren Ruhe, Zuflucht nahm, so erfreuten deine Tröstungen meine Seele. Ja, von meinen sündigen, meinen eitlen, meinen traurigen Gedanken, von meinen Schmerzen, meinen Sorgen, meinen Kämpfen will ich zum Herrn fliehen. Er hat göttliche Tröstungen, die werden mich nicht nur beruhigen, sondern wahrhaft erquicken. Wie köstlich ist der Trost, mit dem der Heilige Geist das Herz erfüllt!

Ps 94,20-23: Gewissheit, dass Gott das Gebet erhört

Auslegung, Kommentar, Andacht bzw. Predigt zu Ps 94,20-23

Ps 94:20: ‭Sollte der Thron des Verderbens mit dir Gemeinschaft haben, der Unheil schafft durch Gesetz?

Ps 94:21: ‭Sie rotten sich zusammen gegen die Seele des Gerechten und verurteilen unschuldiges Blut.

Ps 94,22: Aber der Herr ist meine sichere Burg geworden, mein Gott der Fels, bei dem ich Zuflucht gefunden habe.

Burg, Fels und Zuflucht

Vielleicht merken wir es zunächst kaum, aber wir werden vorankommen: entschlossen und festen Schrittes, im Einklang mit Gott und in der sicheren Überzeugung, daß an der Seite des Herrn auch Schmerz, Selbstverleugnung und Leiden süß sind. Wie stark fühlt sich ein Kind Gottes, wenn es sich so nahe beim Vater weiß! Deshalb bin ich sicher aufgehoben bei Dir, mein Herr und mein Vater, geschehe, was da wolle, denn Du bist mein Fels und meine Burg. Josemaria

Fest wie ein Fels ist Gottes Liebe. Dahin fliehen wir, um uns zu bergen. Bei ihm, ja bei ihm allein finden wir sicheren Schutz, tobe die Welt, wie sie will.

Ps 94:23: ‭Und er lässt ihr Unrecht auf sie selber zurückfallen, und er wird sie durch ihre eigene Bosheit vertilgen; der Herr, unser Gott, wird sie vertilgen.

Hier geht’s zu einer Auslegung von G. de Koning zu Ps 94


Das war eine Auslegung, Kommentar, Andacht bzw. Predigt zum Psalm Ps 94


Ps 94

Infos zum Impuls 

– Start mit dem Wort Gottes in den Tag

– Kurzimpuls zu einem Bibelvers

– es gibt stets ein Wochenthema

– über Whats-App

   *  Broadcast – Empfang

   *  Community- Empfang

– ca. zwischen 6-7 Uhr 

– hier geht´zur Anmeldung

Mein Name ist Joachim Brenner. Ich arbeite als Lehrer für Kinder und Jugendliche mit einer körperlichen Behinderung. Ich bin katholisch, jedoch mit einem zutiefst ökumenischen Geist. Christ ist derjenige, der Christus nachfolgt. Den täglichen christlichen Impuls schreibe ich seit 2014. Durch kurze und doch tiefgehende Worte zu einzelnen Bibelversen und einem jeweiligen Wochenthema möchte ich Geschwistern im Glauben Unterstützung in ihrem geistlichen Leben geben.