Christliche Andachten

Habakuk Hab Kap. 1 bis 3: Auslegung, Kommentar, Andacht bzw. Predigt

Auslegung, Kommentar, Andacht bzw. Predigt zu ausgewählten Bibelversen aus dem Buch Habakuk Hab Kap. 1 bis 3

➡️ Hier geht’s zum Buch Nahum

➡️ Hier geht’s zum Buch Zefanja

Hier geht´s zu den Kapiteln Habakuk

Hier geht´s zu Habakuk Kap. 1

Hier geht´s zu Habakuk Kap. 2

Hier geht´s zu Habakuk Kap. 3

Zum Buch Habakuk Hab

Das Buch Habakuk ist ein Teil des Alten Testaments in der Bibel. Es ist ein prophetisches Buch, das nach dem Namen des Propheten benannt ist. Habakuk war ein Prophet, der im 7. Jahrhundert v. Chr. im antiken Königreich Juda wirkte.

Das Buch Habakuk enthält einen Dialog zwischen dem Propheten und Gott, in dem Habakuk über die Ungerechtigkeit und das Leid in der Welt klagt. Er stellt Gott Fragen über die scheinbare Straflosigkeit der Bösen und bittet um Antworten. Gott antwortet Habakuk und offenbart ihm seine Pläne, wie er das Unrecht bestrafen wird.

Das Buch Habakuk hat eine tiefe theologische Bedeutung. Es behandelt Themen wie das Problem des Bösen, den Glauben inmitten von Schwierigkeiten und die Souveränität Gottes. Es erinnert die Leser daran, dass Gott trotz der scheinbaren Stille oder Inaktivität in schwierigen Zeiten am Werk ist und dass der gerechte Mensch durch Glauben leben soll.

Die genaue Interpretation des Buches Habakuk kann je nach religiöser oder theologischer Tradition variieren. Es wird jedoch allgemein als eine Quelle der Ermutigung und des Trostes inmitten von Prüfungen angesehen und bietet Einsichten in Gottes Handeln in der Welt.

Hier geht’s zu einer Auslegung von G. de Koning zum Buch Habakuk Hab


Das war eine Auslegung, Kommentar, Andacht bzw. Predigt zu ausgewählten Bibelversen aus dem Buch Habakuk Hab Kap. 1 bis 3.


Infos zum Impuls 

– Start mit dem Wort Gottes in den Tag

– Kurzimpuls zu einem Bibelvers

– es gibt stets ein Wochenthema

– über Whats-App

   *  Broadcast – Empfang

   *  Community- Empfang

– ca. zwischen 6-7 Uhr 

– hier geht´zur Anmeldung

Mein Name ist Joachim Brenner. Ich arbeite als Lehrer für Kinder und Jugendliche mit einer körperlichen Behinderung. Ich bin katholisch, jedoch mit einem zutiefst ökumenischen Geist. Christ ist derjenige, der Christus nachfolgt. Den täglichen christlichen Impuls schreibe ich seit 2014. Durch kurze und doch tiefgehende Worte zu einzelnen Bibelversen und einem jeweiligen Wochenthema möchte ich Geschwistern im Glauben Unterstützung in ihrem geistlichen Leben geben.