Christliche Andachten

Psalm Ps 81: Auslegung, Kommentar, Andacht bzw. Predigt

Auslegung, Kommentar, Andacht bzw. Predigt zum Psalm Ps 81

Hier geht’s zu Ps 80

Hier geht’s zu Ps 82

Hier geht’s zum Inhaltsverzeichnis Psalm 1-150

Zum Psalm Ps 81: Jubel und Gehorsam

Psalm 81 erinnert das Volk Israel an Gottes Güte und ermahnt sie, ihm treu zu bleiben. Es betont die Bedeutung der Anbetung und des Gehorsams gegenüber Gott. Der Psalm ruft dazu auf, auf Gottes Stimme zu hören, seine Gebote zu befolgen und ihn als einzigen wahren Gott anzuerkennen. Er erinnert das Volk daran, dass der Ungehorsam Konsequenzen hat, während der Gehorsam Segen und Erfüllung bringt. Letztendlich fordert der Psalm Israel auf, sich an Gottes Verheißungen zu erfreuen und sein Volk zu sein, das von seiner Gnade und Führung profitiert.

Ps 81,1-8: Aufruf zum Gotteslob

Auslegung, Kommentar, Andacht bzw. Predigt zu Ps 81,1-8

Ps 81:1: ‭Dem Vorsänger. Auf der Gittit. Von  Asaph.

Ps 81,2: Singt fröhlich Gott, der unsere Stärke ist, jauchzt dem Gott Jakobs!

Gott ist unsere Stärke

Gott ist uns zur Stärke geworden. Wir sind hilflos. Wir sind niedergeworfen. Wir vermögen nichts. Gott allein vermag und er hat seine Macht zu unserem Heil eingesetzt. Darum jubeln wir. Jubel ist ein Ausdruck großer Freude, Freude über unser Erlöstseins, Jubel über unsere Rettung. Ja: Die Erlösten sind das glückselige Volk, das den Jubelschall kennt. Singet ihm fröhlich, denn unserm gütigen Herrn gebührt von Herzen kommender Lobpreis! Seine Liebestaten sprechen lauter, als unsere Dankesworte je sein Lob verkünden können.

Ps 81,3: Stimmt ein Lied an und nehmt das Tamburin zur Hand, die liebliche Laute samt der Harfe!

Ps 81:4: Stoßt am Neumond in das Horn, am Vollmond, zum Tag unseres Festes!

Ps 81:5: Denn das ist eine Satzung für Israel, es ist eine Verordnung des Gottes Jakobs.

Ps 81:6: Er setzte es ein als Zeugnis für Joseph, als er auszog gegen das Land Ägypten. Eine Sprache, die ich nicht kannte, höre ich:

Ps 81:7: Ich habe die Last von seiner Schulter genommen, seine Hände sind den Tragkorb losgeworden.

Ps 81:8: Als du mich anriefst in der Not, da brachte ich dir Rettung; ich antwortete dir im Donnergewölk und prüfte dich am Haderwasser.

Da brachte ich dir Rettung

Wie hier erinnert Gott sein Volk immer wieder an das elende Sklavendasein in Ägypten. Ebenso erinnern uns die Apostel an unser elendes Dasein vor unserer Errettung. Gott nun hat die Last von unseren Schultern genommen, denn das Joch Jesus ist leicht. Das soll unsere Dankbarkeit mehren und somit unseren Willen zum Gehorsam stärken. Gehorsam kommt von Hören. Nehmen wir uns stets jeden Tag neu vor auf Gott zu hören. Er teilt sich uns mit durch sein Wort in der Bibel, durch andere Menschen und vielerlei andere Eingebungen.

Ps 81,9-11: Aufruf zu hören

Auslegung, Kommentar, Andacht bzw. Predigt zu Ps 81,9-11

Ps 81,9: Höre, mein Volk, ich will dich ermahnen. Israel, wenn du mir doch Gehör schenken wolltest!

Ps 81:10: Kein anderer Gott soll bei dir sein, und einen fremden Gott bete nicht an!

Ps 81:11: Ich bin der Herr, dein Gott, der dich heraufgeführt hat aus dem Land Ägypten. Tue deinen Mund weit auf, so will ich ihn füllen!

Ps 81,12-17: Der verscherzte Segen

Auslegung, Kommentar, Andacht bzw. Predigt zu Ps 81,12-17

Ps 81:12: Aber mein Volk hat meiner Stimme nicht gehorcht, und Israel war mir nicht zu Willen.

Ringender Gott

Die herablassende Liebe äußert sich in schmerzlicher Klage. Der barmherzige Gott kann es nicht sehen, wie die Menschen sich durch ihr Sündigen Jammer aufhäufen, ohne dass sein Mitleid tief erregt wird. Darum bittet er aufs Herzbewegendste und versucht sie, zu sich zu ziehen, um ihnen Leben zu geben, Leben in Fülle. Seine Gnadenschätze sind unerschöpflich. Mag unser Elend noch so groß, unsere Sünde noch so mächtig sein, die Gnade des Herrn ist immer noch größer, noch mächtiger.

Ps 81:13: Da gab ich sie dahin in die Verstocktheit ihres Herzens, dass sie wandelten nach ihrem eigenen Rat.

Ps 81:14: O dass doch mein Volk mir gehorsam wäre, und Israel in meinen Wegen wandelte!

Ps 81:15: Wie bald wollte ich ihre Feinde demütigen und meine Hand wenden gegen ihre Widersacher!

Ps 81:16: Die den Herrn hassen, müssten sich ihm schmeichelnd unterwerfen; ihre Zeit aber würde ewiglich währen!

Ps 81,17: Er würde sie mit dem besten Weizen speisen. Ja, mit Honig aus dem Felsen würde ich dich sättigen!

Honig aus dem Felsen

Gott lässt Honig aus den Felsen quillen – die süßesten Freuden aus dem harten Gestein der Trübsal. Von Golgatha und dem Kreuz fließen die Segnungen, welche die reichsten und tiefsten Freuden bringen. Thomas Le Blanc

Für ein gehorsames Volk kann der Herr große Dinge tun. Wir ahnen kaum die Freude und Erquickung, welche er denen bereiten kann, die im Licht seines Antlitzes wandeln und unbefleckte Heiligkeit bewahren. Für sie haben die Freuden des Himmels schon auf Erden angefangen. Sie können mit Jauchzen wandeln auf den Wegen des Herrn. Spurgeon

Hier geht’s zu einer Auslegung von G. de Koning zu Ps 81


Das war eine Auslegung, Kommentar, Andacht bzw. Predigt zum Psalm Ps 81


Ps 81
Tägliche christliche Andacht
Tägliche christliche Andacht
Tägliche christliche Andacht

Infos zum Impuls 

– Start mit dem Wort Gottes in den Tag

– Kurzimpuls zu einem Bibelvers

– es gibt stets ein Wochenthema

– über Whats-App

   *  Broadcast – Empfang

   *  Community- Empfang

– ca. zwischen 6-7 Uhr 

– hier geht´zur Anmeldung

Mein Name ist Joachim Brenner. Ich arbeite als Lehrer für Kinder und Jugendliche mit einer körperlichen Behinderung. Ich bin katholisch, jedoch mit einem zutiefst ökumenischen Geist. Christ ist derjenige, der Christus nachfolgt. Den täglichen christlichen Impuls schreibe ich seit 2014. Durch kurze und doch tiefgehende Worte zu einzelnen Bibelversen und einem jeweiligen Wochenthema möchte ich Geschwistern im Glauben Unterstützung in ihrem geistlichen Leben geben.