Christliche Andachten

Psalm Ps 101: Auslegung, Kommentar, Andacht bzw. Predigt

Auslegung, Kommentar, Andacht bzw. Predigt zum Psalm Ps 101

Hier geht’s zu Ps 100

Hier geht’s zu Ps 102

Hier geht’s zum Inhaltsverzeichnis Psalm 1-150

Zum Psalm Ps 101: Verpflichtung des Königs

Der Psalm 101 ist ein Gebet um Gottes Führung und um ein gerechtes Leben. Er betont die Wichtigkeit von Aufrichtigkeit, Integrität und Reinheit in Gedanken, Worten und Taten. Der Psalmist verpflichtet sich, in seinem Königreich Unrecht und Bosheit nicht zuzulassen und die Gottlosen abzuweisen. Es ist eine Aufforderung an jeden Gläubigen, auf Gottes Weisheit und Gerechtigkeit zu vertrauen und danach zu leben.

Dieser Psalm beschreibt die Grundsätze der Güte und des Rechts, nach denen der König sein Haus und sein Land regieren wird. In ihm ist kein Platz für das Böse. Er ist der letzte Psalm in der Reihe der Psalmen, die sich mit dem König und seiner Herrschaft befassen (Ps 93–101).

Ps 101,1-4: Wahrhaftigkeit im König

Auslegung, Kommentar, Andacht bzw. Predigt zu Ps 101,1-4

Ps 101:1: ‭ Ein Psalm Davids. Von Gnade und Recht will ich singen; dir, Herr, will ich spielen!

Ps 101,2: Ich will achthaben auf den vollkommenen Weg. Wann wirst du zu mir kommen? Ich will mit lauterem Herzen wandeln im Innern meines Hauses.

Lebensprogramm

Dieser Text wird als Lebensprogramm für den Gläubigen angeboten, der seinen Arbeitstag und den Umgang mit dem Nächsten beginnt. Einerseits wird hier in positiver Weise von den großen moralischen Tugenden gesprochen. Dabei wird die Frage eingeschoben: Wann kommst du zu mir? Mit dieser eingeschobenen Frage zeigen wir, dass wir ohne die Nähe und den Beistand seines Herrn nicht so wandeln können, wie er es sich vorgesetzt hat.

Wirklich fromme Menschen sind sich ihrer Schwachheit so bewusst, dass sie zu Gott um Beistand rufen. Gottes Gegenwart verleiht uns Weisheit. In dieser Gegenwart wandeln wir. Wandeln schließt dreierlei in sich: Bewegung, Fortschritt und Mäßigung. Bewegung im Gegensatz zum Sitzen oder Liegen, Fortschritt in der Bewegung im Gegensatz zu Luftsprüngen, und Mäßigung in der fortschreitenden Bewegung im Gegensatz zu hastigem Rennen.

Ps 101:3: ‭Ich will nichts Schändliches vor meine Augen stellen; das Tun der Abtrünnigen hasse ich, es soll mir nicht anhaften!

Ps 101,4: Ein verkehrtes Herz soll von mir weichen. Von Bösem will ich nichts wissen!

Kampf gegen Bosheit

Anderseits erwähnt der Psalmist den Kampf gegen jede Form von Bosheit und Ungerechtigkeit. Wie das Gute, so führt er auch das Böse auf seinen Ursprung, auf das Herz zurück. Auf dieses kommt es an. Ist das Herz richtig, ist der ganze Mensch richtig. Ist das Herz verkehrt, ist der ganze Mensch verkehrt.

Ps 101,5-8: Wahrhaftigkeit im Reich

Auslegung, Kommentar, Andacht bzw. Predigt zu Ps 101,5-8

Ps 101,5: Wer seinen Nächsten heimlich verleumdet, den will ich vertilgen. Wer stolze Augen und ein hochmütiges Herz hat, den will ich nicht dulden.

Ps 101:6: ‭Ich achte auf die Treuen im Land, sie sollen bei mir wohnen; wer auf unsträflichem Weg wandelt, der soll mir dienen.

Ps 101,7: In meinem Haus soll keiner wohnen, der Betrug verübt. Wer Lügen redet, soll nicht bestehen vor meinen Augen.

Ps 101,8: Jeden Morgen will ich alle Gottlosen im Land vertilgen, um aus der Stadt des Herrn alle auszurotten, die Böses tun.

Hier geht’s zu einer Auslegung von G. de Koning zu Ps 101


Das war eine Auslegung, Kommentar, Andacht bzw. Predigt zum Psalm Ps 101


Ps 101
Tägliche christliche Andacht
Tägliche christliche Andacht
Tägliche christliche Andacht

Infos zum Impuls 

– Start mit dem Wort Gottes in den Tag

– Kurzimpuls zu einem Bibelvers

– es gibt stets ein Wochenthema

– über Whats-App

   *  Broadcast – Empfang

   *  Community- Empfang

– ca. zwischen 6-7 Uhr 

– hier geht´zur Anmeldung

Mein Name ist Joachim Brenner. Ich arbeite als Lehrer für Kinder und Jugendliche mit einer körperlichen Behinderung. Ich bin katholisch, jedoch mit einem zutiefst ökumenischen Geist. Christ ist derjenige, der Christus nachfolgt. Den täglichen christlichen Impuls schreibe ich seit 2014. Durch kurze und doch tiefgehende Worte zu einzelnen Bibelversen und einem jeweiligen Wochenthema möchte ich Geschwistern im Glauben Unterstützung in ihrem geistlichen Leben geben.