Deuteronomium Dtn 28. Kap.: Auslegung, Kommentar, Andacht bzw. Predigt

Auslegung, Kommentar, Andacht bzw. Predigt zu ausgewählten Bibelversen aus dem Buch Deuteronomium Dtn 28. Kap.

Zu Dtn 28. Kap.

Deuteronomium 28 enthält Segens- und Fluchverheißungen, die Moses dem Volk Israel verkündet. Die ersten 14 Verse beschreiben den Segen für Gehorsam: Wohlstand, Sieg über Feinde und Fruchtbarkeit. Wenn Israel Gottes Gebote befolgt, wird es über alle Völker erhoben.

Ab Vers 15 folgen Warnungen vor Flüchen bei Ungehorsam: Krankheit, Niederlage, Dürre und Verfolgung. Diese Flüche verdeutlichen die schweren Konsequenzen der Abkehr von Gott.

Persönlich erinnert mich dieses Kapitel daran, dass Gehorsam gegenüber Gott tiefe Auswirkungen auf unser Leben hat. Es fordert mich auf, meine Entscheidungen zu reflektieren und Gottes Führung zu suchen, um seine Segnungen zu erfahren und die schmerzhaften Folgen des Ungehorsams zu vermeiden.

Dtn 28,1-14: Der Herr will euch segnen

Auslegung, Kommentar, Andacht bzw. Predigt zu Dtn 28,1-14

Dtn 28:1: ‭Es wird aber geschehen, wenn du der Stimme des Herrn, deines Gottes, wirklich gehorchst und darauf achtest, alle seine Gebote zu tun, die ich dir heute gebiete, dann wird dich der Herr, dein Gott, als höchstes über alle Völker der Erde setzen.

Segensverheißung

Dtn 28,1-8 beschreibt Gottes Segen für Gehorsam gegenüber seinen Geboten. Wenn wir Gottes Wege gehen und seine Gebote halten, verspricht er uns Segen in allen Bereichen unseres Lebens. Er verspricht uns Segen in unserer Arbeit und in unseren Unternehmungen. Er verspricht uns Fruchtbarkeit und Erfolg in dem, was wir tun. Gesundheit und körperliches Wohlbefinden sind uns zugesichert. Gott sichert uns seinen Schutz und seine Bewahrung zu. Sein Segen begleitet uns auf all unseren Wegen. Dieser Abschnitt erinnert uns daran, dass Gottes Segen auf unserem Gehorsam gegenüber ihm beruht und dass er uns großzügig beschenkt, wenn wir ihm treu bleiben.

Dtn 28:2: ‭Und alle diese Segnungen werden über dich kommen und dich erreichen, wenn du der Stimme des Gerrn, deines Gottes, gehorchst:

Der Segen Gottes

Du rühmst dich deiner Arbeit und deines Fleißes. Weißt du nicht, daß du wohl den Acker bestellen, pflügen und die Saat ausstreuen sollst, daß aber Gott den Pflanzen das Wachstum gibt, daß ihm der befruchtende Regen und die reiche Ernte zu verdanken ist? Du magst wohl die Pflanzen begießen, es wird dir aber nichts nützen, wenn Gott nicht deiner Arbeit seinen Segen gibt.

So verdankst du die Ernte nicht deinem Schweiß, sondern seiner Güte. Von ihr mußt du dich also ganz abhängig fühlen. Unsere Pflicht ist es freilich, gut zu arbeiten, der Erfolg unserer Arbeit, aber steht bei Gott. So lasst uns einsehen, daß wir ohne die Gnade nichts können, daß wir von uns nichts erwarten dürfen und allein auf die Gnade vertrauen müssen.

Dtn 28:3: ‭Gesegnet wirst du sein in der Stadt und gesegnet auf dem Feld.

Dtn 28:4: ‭Gesegnet wird sein die Frucht deines Leibes und die Frucht deines Landes, die Frucht deines Viehs, der Wurf deiner Rinder und die Zucht deiner Schafe.

Dtn 28:5: ‭Gesegnet wird sein dein Korb und dein Backtrog.

Dtn 28:6: ‭Gesegnet wirst du sein bei deinem Eingang und gesegnet bei deinem Ausgang.

Dtn 28:7: ‭Der Herr wird deine Feinde, die sich gegen dich auflehnen, vor dir geschlagen dahingeben; auf einem Weg werden sie gegen dich ausziehen und auf sieben Wegen vor dir fliehen.

Dtn 28:8: ‭Der Herr wird dem Segen gebieten, dass er mit dir sei in deinen Scheunen und in allem, was du unternimmst, und er wird dich segnen in dem Land, das dir der Herr, dein Gott, gibt.

Dtn 28:9: ‭Der Herr wird dich als heiliges Volk für sich bestätigen, wie er dir geschworen hat, wenn du die Gebote des Herrn, deines Gottes, hältst und in seinen Wegen wandelst;

Heiliges Volk

Dt 28,9 spricht davon, dass Gott dich als sein heiliges Volk auserwählt hat, damit du seinen Wegen folgst und seinen Geboten gehorchst. Wenn du dich entscheidest, seinen Willen zu tun, verspricht er, dich hoch über alle Völker der Erde zu erheben. Sein Segen wird dich überfluten, in deinen Taten, deinem Land und in allem, was du unternimmst. Du wirst als Zeuge seiner Liebe und Treue dienen, ein Beispiel für andere, wie Gott diejenigen segnet, die ihm gehorchen. Sei ermutigt, in seiner Gegenwart zu leben und seine Führung anzunehmen, denn er hat dich erwählt, sein heiliges Volk zu sein.

Dtn 28:10: ‭dann werden alle Völker auf Erden sehen, dass der Name des Herrn über dir ausgerufen ist, und werden sich vor dir fürchten.

Dtn 28:11: ‭Und der Herr wird dir Überfluss geben an Gütern, an der Frucht deines Leibes, an der Frucht deines Viehs und an der Frucht deines Ackers, in dem Land, von dem der Herr deinen Vätern geschworen hat, dass er es dir gebe.

Dtn 28:12: ‭Der Herr wird dir den Himmel, seinen guten Schatz, auftun, um deinem Land Regen zu geben zu seiner Zeit, und um alle Werke deiner Hände zu segnen. Und du wirst vielen Völkern leihen; du aber wirst dir nichts ausleihen müssen.

Schatz des Himmels

Dtn 28,12 spricht davon, dass der Himmel seine Schätze öffnen wird, wenn wir gehorsam sind. Das bedeutet, dass Gott uns reichlich segnen wird, sowohl geistlich als auch materiell. Er wird uns mit seinem überfließenden Segen überschütten, wenn wir seinen Willen tun und seine Gebote halten. Das Bild vom Himmel, der seine Schätze auftut, zeigt Gottes Güte und Großzügigkeit gegenüber denen, die ihm treu sind. Diese Verheißung ermutigt uns, im Glauben zu leben und auf Gottes Führung zu vertrauen, da er uns in jedem Bereich unseres Lebens segnen möchte.

Dtn 28:13: ‭Und der Herr wird dich zum Haupt setzen und nicht zum Schwanz; und es wird mit dir immer nur aufwärtsgehen und nicht abwärts, wenn du den Geboten des Herrn, deines Gottes, gehorchst, die ich dir heute gebiete, dass du sie bewahrst und tust,

Dtn 28:14: ‭und wenn du nicht abweichen wirst von all den Worten, die ich euch heute gebiete, weder zur Rechten noch zur Linken, sodass du nicht anderen Göttern nachwandelst, um ihnen zu dienen.

Dtn 28,15-69: Gottes Fluch

Auslegung, Kommentar, Andacht bzw. Predigt zu Dtn 28,15-69

Dtn 28:15: ‭Es wird aber geschehen, wenn du der Stimme des Herrn, deines Gottes, nicht gehorchst, sodass du alle seine Gebote und Satzungen nicht bewahrst und tust, die ich dir heute gebiete, so werden all diese Flüche über dich kommen und dich treffen:

Dtn 28:16: ‭Verflucht wirst du sein in der Stadt und verflucht auf dem Feld.

Flüche

In Deuteronomium 28,16-45 werden die Segnungen für Gehorsam und die Flüche für Ungehorsam beschrieben. Es verdeutlicht, dass der Gehorsam gegenüber Gott zu Segen führt, während Ungehorsam zu Flüchen und Leiden führt. Dieser Abschnitt betont die Bedeutung der Treue und des Vertrauens auf Gott, um Segen im Leben zu erfahren. Er warnt vor den Konsequenzen des Abfalls und der Sünde, die zu Leid und Verlust führen können. Es ist eine Erinnerung daran, dass unser Handeln Konsequenzen hat und dass Gott uns zu einem Leben in Fülle und Segen einlädt, wenn wir seinem Willen folgen.

Dtn 28:17: ‭Verflucht wird sein dein Korb und dein Backtrog.

Dtn 28:18: ‭Verflucht wird sein die Frucht deines Leibes, die Frucht deines Landes, der Wurf deiner Rinder und die Zucht deiner Schafe.

Dtn 28:19: ‭Verflucht wirst du sein bei deinem Eingang und verflucht bei deinem Ausgang.

Dtn 28:20: ‭Der Herr wird gegen dich Fluch, Bestürzung und Bedrohung entsenden in allem, was du unternimmst, bis du vertilgt wirst und schnell umkommst um deiner bösen Werke willen, weil du mich verlassen hast.

Dtn 28:21: ‭Der Herr wird dir die Pest anhängen, bis er dich vertilgt hat aus dem Land, in das du kommst, um es in Besitz zu nehmen.

Dtn 28:22: ‭Der Herr wird dich mit Schwindsucht schlagen, mit Fieberhitze, Brand, Entzündung, Dürre, mit Getreidebrand und Vergilben; die werden dich verfolgen, bis du umgekommen bist.

Dtn 28:23: ‭Der Himmel über deinem Haupt wird für dich zu Erz werden und die Erde unter dir zu Eisen.

Dtn 28:24: ‭Der Herr wird den Regen für dein Land in Sand und Staub verwandeln; der wird vom Himmel auf dich herabfallen, bis du vertilgt bist.

Dtn 28:25: ‭Der Herr wird dich vor deinen Feinden geschlagen dahingeben; auf einem Weg wirst du gegen sie ausziehen, und auf sieben Wegen wirst du vor ihnen fliehen, und du wirst ein Anblick des Schreckens werden für alle Königreiche auf Erden.

Dtn 28:26: ‭Und deine Leichname werden allen Vögeln des Himmels und allen Tieren zur Nahrung dienen, und niemand wird sie verscheuchen.

Dtn 28:27: ‭Der Herr wird dich schlagen mit den Geschwüren Ägyptens und mit Beulen, mit Räude und Krätze, sodass du nicht geheilt werden kannst.

Dtn 28:28: ‭Der Herr wird dich schlagen mit Wahnsinn und mit Blindheit und mit Verwirrung der Sinne.

Dtn 28:29: ‭Und du wirst am Mittag umhertappen, wie ein Blinder im Dunkeln umhertappt, und wirst kein Gelingen haben auf deinen Wegen, sondern wirst bedrückt und beraubt sein dein Leben lang, und kein Retter wird da sein.

Dtn 28:30: ‭Du wirst dich mit einer Frau verloben, aber ein anderer wird mit ihr schlafen; du wirst ein Haus bauen, aber nicht darin wohnen; du wirst einen Weinberg pflanzen, aber ihn nicht nutzen.

Dtn 28:31: ‭Dein Rind wird vor deinen Augen geschlachtet werden, aber du wirst nicht davon essen; dein Esel wird vor deinem Angesicht geraubt und dir nicht zurückgegeben werden; deine Schafe werden deinen Feinden gegeben werden, und du wirst keinen Retter haben.

Dtn 28:32: ‭Deine Söhne und deine Töchter werden einem anderen Volk gegeben werden, und deine Augen müssen es anse­hen und den ganzen Tag nach ihnen schmachten, aber deine Hand wird machtlos sein.

Dtn 28:33: ‭Die Frucht deines Landes und alles, was du erarbeitet hast, wird ein Volk verzehren, von dem du nichts wusstest; und du wirst nur unterdrückt und misshandelt werden alle Tage;

Dtn 28:34: ‭und du wirst wahnsinnig werden von dem, was deine Augen sehen müssen.

Dtn 28:35: ‭Der Herr wird dich schlagen mit bösem Geschwür an Knien und Schenkeln, dass du nicht geheilt werden kannst, von deiner Fußsohle bis zum Scheitel.

Dtn 28:36: ‭Der Herr wird dich und deinen König, den du über dich setzen wirst, zu einem Volk führen, das du nicht kennst, auch deine Väter nicht, und du wirst dort anderen Göttern dienen, Holz und Steinen.

Dtn 28:37: ‭Und du wirst zum Entsetzen werden, zum Sprichwort und zum Gespött unter allen Völkern, zu denen der Herr dich vertreiben wird.

Dtn 28:38: ‭Du wirst viel Samen auf das Feld hinausbringen und wenig einsammeln, denn die Heuschrecken werden es abfressen.

Dtn 28:39: ‭Du wirst Weinberge pflanzen und bebauen, aber keinen Wein trinken und einkellern, denn die Würmer werden es abfressen.

Dtn 28:40: ‭Du wirst Ölbäume haben in deinem ganzen Gebiet; aber du wirst dich nicht mit Öl salben, denn dein Ölbaum wird seine Früchte abwerfen.

Dtn 28:41: ‭Du wirst Söhne und Töchter zeugen und doch keine haben, denn sie werden in die Gefangenschaft gehen.

Dtn 28:42: ‭Das Ungeziefer wird alle deine Bäume und die Früchte deines Landes in Besitz nehmen.

Dtn 28:43: ‭Der Fremdling, der in deiner Mitte wohnt, wird immer höher über dich emporsteigen, du aber wirst immer tiefer herunterkommen.

Dtn 28:44: ‭Er wird dir leihen, du aber wirst ihm nicht leihen; er wird zum Haupt werden, du aber wirst zum Schwanz werden.

Dtn 28:45: ‭Und alle diese Flüche werden über dich kommen und dich verfolgen und einholen, bis du vertilgt sein wirst, weil du der Stimme des Herrn, deines Gottes, nicht gehorsam gewesen bist, seine Gebote und Satzungen zu befolgen, die er dir geboten hat;

Dtn 28:46: ‭und sie werden als Zeichen und Wunder an dir haften und an deinem Samen ewiglich.

Dtn 28:47: ‭Dafür, dass du dem Herrn, deinem Gott, nicht gedient hast mit fröhlichem und bereitwilligem Herzen, als du an allem Überfluss hattest,

Gedient hast mit fröhlichem und bereitwilligem Herzen

In Dtn 28,47 heißt es, dass die Israeliten, wenn sie den Herrn nicht mit Freude und Dankbarkeit dienen, den Fluch erfahren werden. Das bedeutet, dass der Dienst am Herrn nicht aus Zwang oder Pflichtgefühl geschehen soll, sondern aus einer aufrichtigen Haltung der Liebe und Dankbarkeit heraus. Diese Passage betont die Bedeutung der inneren Einstellung und Motivation beim Glaubensleben. Indem man den Herrn mit Freude und Dankbarkeit dient, erhält man nicht nur Segen, sondern auch ein erfülltes spirituelles Leben. Sie erinnert uns daran, dass wahre Hingabe aus dem Herzen kommen sollte, um die Gemeinschaft mit Gott und seinen Segen zu vertiefen.

Dtn 28:48: ‭musst du deinen Feinden, die der Herr gegen dich senden wird, dienen in Hunger und Durst, in Blöße und in Mangel an allem; und er wird ein eisernes Joch auf deinen Hals legen, bis er dich vertilgt hat.

Dtn 28:49: ‭Der Herr wird ein Volk aus der Ferne gegen dich aufbieten, vom Ende der Erde, das wie ein Adler daherfliegt, ein Volk, dessen Sprache du nicht verstehen kannst,

Dtn 28:50: ‭ein Volk mit hartem Angesicht, das keine Rücksicht kennt gegen den Greis und mit den Knaben kein Erbarmen hat.

Dtn 28:51: ‭Es wird die Frucht deines Viehs und die Frucht deines Landes verzehren, bis du vertilgt sein wirst, und dir nichts übrig lassen von Korn, Most und Öl, vom Wurf deiner Rinder und von der Zucht deiner Schafe, bis es dich zugrunde gerichtet hat.

Dtn 28:52: ‭Und es wird dich bedrängen in allen deinen Toren, bis deine hohen und festen Mauern, auf die du in deinem ganzen Land vertraust, gefallen sind. Ja, es wird dich bedrängen in allen deinen Toren, in deinem ganzen Land, das dir der Herr, dein Gott, gegeben hat.

Dtn 28:53: ‭Dann wirst du die Frucht deines Leibes essen, das Fleisch deiner Söhne und deiner Töchter, die dir der Herr, dein Gott, gegeben hat — in der Belagerung und Bedrängnis, mit der dich dein Feind bedrängen wird.

Dtn 28:54: ‭Der verweichlichtste und verwöhn­teste Mann bei dir wird dann missgünstig auf seinen Bruder blicken und auf seine geliebte Ehefrau und auf den Rest seiner Kinder, die er übrig behalten hat,

Dtn 28:55: ‭sodass er keinem von ihnen etwas von dem Fleisch seiner Kinder gibt, das er essen muss, weil ihm nichts übrig geblieben ist in der Belagerung und Bedrängnis, mit der dich dein Feind in allen deinen Toren bedrängen wird.

Dtn 28:56: ‭Auch die verweichlichtste und ver­wöhnteste Frau unter euch, die so verweichlicht und verwöhnt ist, dass sie nicht einmal versucht hat, ihre Fußsohle auf die Erde zu setzen, die wird missgüns­tig auf ihren geliebten Ehemann und ihren Sohn und ihre Tochter blicken

Dtn 28:57: ‭und auf ihre Nachgeburt, die zwischen ihren Beinen hervorkommt, und auf ihre Kinder, die sie gebiert; denn sie wird dieselben vor lauter Mangel heimlich essen in der Belagerung und Bedrängnis, mit der dich dein Feind in deinen Toren bedrängen wird.

Dtn 28:58: ‭Wenn du nicht darauf achten wirst, alle Worte dieses Gesetzes zu tun, die in diesem Buch geschrieben sind, sodass du diesen herrlichen und furchtgebietenden Namen, den Herrn, deinen Gott, fürch­test,

Gottes Worte befolgen

In Dtn 28,58 geht es darum, wie wichtig es ist, Gottes Gebote zu befolgen. Moses ermahnt das Volk Israel, aufmerksam auf die Worte Gottes zu hören und sie genau zu befolgen. Indem sie dies tun, können sie Gottes Segen erhalten. Aber wenn sie seine Gebote ignorieren oder missachten, wird es Konsequenzen geben. Es ist eine Erinnerung daran, dass unser Gehorsam gegenüber Gott direkte Auswirkungen auf unser Leben hat. Diese Verse betonen die Bedeutung des Gehorsams und der Treue gegenüber Gott, da sie den Weg zu einem gesegneten und erfüllten Leben weisen können.

Dtn 28:59: ‭so wird der Herr dich und deinen Samen mit außerordentlichen Plagen treffen, ja, mit großen und andauernden Plagen und mit bösen und andauernden Krankheiten;

Dtn 28:60: ‭und er wird alle Seuchen Ägyptens über dich bringen, vor denen du dich fürchtest, und sie werden dir anhaften,

Dtn 28:61: ‭dazu alle Krankheiten und Plagen, die nicht in dem Buch dieses Gesetzes geschrieben sind — der Herr wird sie über dich kommen lassen, bis du vertilgt sein wirst!

Dtn 28:62: ‭Und ihr werdet als ein kleines Häuflein übrig bleiben, die ihr doch so zahlreich gewesen seid wie die Sterne des Himmels, weil du der Stimme des Herrn, deines Gottes, nicht gehorcht hast.

Dtn 28:63: ‭Und wie der Herr sich euretwegen zuvor freute, euch Gutes zu tun und euch zu mehren, so wird der Herr sich euretwegen freuen, euch zu verderben und euch zu vertilgen, und ihr werdet herausgerissen werden aus dem Land, in das du jetzt ziehst, um es in Besitz zu nehmen.

Dtn 28:64: ‭Denn der Herr wird dich unter alle Völker zerstreuen von einem Ende der Erde bis zum anderen; und du wirst dort anderen Göttern dienen, die dir und deinen Vätern unbekannt waren, Göttern aus Holz und Stein.

Dtn 28:65: ‭Dazu wirst du unter diesen Heiden keine Ruhe haben und keine Rast finden für deine Fußsohlen; denn der Herr wird dir dort ein bebendes Herz geben, erlöschende Augen und eine verzagende Seele.

Dtn 28:66: ‭Dein Leben wird vor dir an einem Faden hängen; Tag und Nacht wirst du dich fürchten und deines Lebens nicht sicher sein.

Dtn 28:67: ‭Am Morgen wirst du sagen: »Wenn es nur schon Abend wäre!« Und am Abend wirst du sagen: »Wenn es nur schon Morgen wäre!«  — wegen der Angst, die dein Herz erschreckt, und wegen dessen, was deine Augen ansehen müssen.

Dtn 28:68: ‭Und der Herr wird dich auf Schiffen nach Ägypten zurückführen, auf dem Weg, von dem ich dir gesagt habe: Du wirst ihn nie mehr sehen! Und ihr werdet euch dort euren Feinden als Knechte und Mägde verkaufen wollen, und es wird doch kein Käufer da sein!

Dtn 28:69: Dies sind die Worte des Bundes, von dem der Herr dem Mose gebot, ihn mit den Kindern Israels zu schließen im Land Moab — außer dem Bund, den er mit ihnen am Horeb geschlossen hatte.

Das war eine Auslegung, Kommentar, Andacht bzw. Predigt zu ausgewählten Bibelversen aus dem Buch Deuteronomium Dtn 28. Kap.

Dtn 28. Kap.