Tägliche Andacht mit Wochenthema und Bibelkommentar

Mt 8,32: Auslegung

Er sprach zu ihnen: Geht hin! Da fuhren sie aus und fuhren in die Schweine­herde. Und siehe, die ganze Schweine­herde stürzte sich den Abhang hinunter in den See, und sie kamen im Wasser um. Mt 8:32

Aber wir stellen auch fest, dass die Dämonen nicht einmal Schweine ohne Gottes Erlaubnis heimsuchen können. Und wenn eine Legion von Teufeln keine Macht über eine Schweineherde hatte, geschweige denn über Christi Schafherde, sagt Tertullian.

Die Tatsache, dass die Dämonen die Schweine sofort ins Verderben trieben, hilft zu erklären, warum Jesus die Dämonen in die Schweine eindringen ließ – weil er wollte, dass alle wissen, was die wahre Absicht dieser Dämonen war. Sie wollten die Männer genauso vernichten wie die Schweine. Da die Menschen nach dem Ebenbild Gottes geschaffen sind, konnten sie sich mit den Menschen nicht so leicht durchsetzen, aber ihre Absicht war dieselbe – zu töten und zu zerstören.

Die beiden besessenen Menschen kommen auf Jesus zu und schreien. Doch ihr Schrei ist nicht Macht und Stärke. Sie erkennen in Jesus den Stärkeren. Und er sprach: Fahrt aus! Es sind die einzigen Worte Jesu in der ganzen Erzählung. Ein Befehl. Kein Gespräch zwischen Jesus und den Dämonen. Nur sein Vollmachtswort. Dem Bösen sind Grenzen gesetzt, inhaltlich und zeitlich. Die Mächte müssen fliehen und die beiden Männer werden dadurch frei. Ihr Leben steht nicht mehr unter dem grausamen Diktat des Satanischen.

Es folgt: Und er sprach zu ihnen: Fahrt hin. Dieses tat aber Jesus nicht, gleich als wäre er von den Teufeln überredet worden, sondern weil er hierin Vieles bezweckte; einmal, um die Größe des Schadens von Seite der Teufel zu zeigen, welche jenen Menschen nachstellten; sodann, damit Alle sähen, dass sie auch über die Schweine keine Macht haben, wenn er es nicht gestattet; drittens, um zu zeigen, dass sie qualvoller gegen die Menschen als gegen jene Schweine verfahren wären, wenn sie nicht bei ihrem Elende von der göttlichen Vorsehung beschützt worden wären. Goldene Perle

Weitere Andachten zu Matthäus Kap. 08

Infos zum Impuls 

– Start mit dem Wort Gottes in den Tag

– Kurzimpuls

– es gibt stets ein Wochenthema

– täglich nur 1x

– entweder über

   * Whatsapp

   * Facebook-Seite

   * Telegram

– ca. zwischen 6-7 Uhr 

– hier geht´zur Anmeldung

Tägliche Andacht

Mein Name ist Joachim Brenner. Ich arbeite als Lehrer für Kinder und Jugendliche mit einer körperlichen Behinderung. Den täglichen christlichen Impuls schreibe ich seit 2014.

Ich in der Wüste