Tägliche Andacht mit Wochenthema und Bibelkommentar

Mt 8,14-15: Auslegung

Als Jesus in das Haus des Petrus kam, sah er, dass dessen Schwiegermutter daniederlag und Fieber hatte. Mt 8:14

Er rührte ihre Hand an und das Fieber verließ sie und sie stand auf und diente ihnen. Mt 8:15

Das Wunder lag hier nicht in der Heilung einer unheilbaren Krankheit, sondern im Weg der Heilung durch eine Berührung seiner Hand.

Die Schwiegermutter des Petrus zeigte eine angemessene Antwort für diejenigen, die von Jesu Kraft berührt wurden – sie begann sofort zu dienen. Jesus zu dienen ist ein wunderbarer Beweis für die Wiederherstellung der geistlichen Gesundheit.

Das Fieber ist ein Bild der Unruhe und Erregung, ja der Überhitzung des Fleisches. Dadurch wird der Mensch unfähig zum Dienst für den Herrn. Doch Jesus ergreift die kranke, daniederliegende Frau bei der Hand und richtet sie auf. Sogleich verlässt das Fieber sie, so dass sie den in das Haus gekommenen Gästen dienen kann. Arend

Weitere Andachten zu Matthäus Kap. 08

Infos zum Impuls 

– Start mit dem Wort Gottes in den Tag

– Kurzimpuls

– es gibt stets ein Wochenthema

– täglich nur 1x

– entweder über

   * Whatsapp

   * Facebook-Seite

   * Telegram

– ca. zwischen 6-7 Uhr 

– hier geht´zur Anmeldung

Tägliche Andacht

Mein Name ist Joachim Brenner. Ich arbeite als Lehrer für Kinder und Jugendliche mit einer körperlichen Behinderung. Den täglichen christlichen Impuls schreibe ich seit 2014.

Ich in der Wüste