Tägliche Andacht mit Wochenthema und Bibelkommentar

Mt 7,14: Auslegung

Die Pforte ist eng und der Weg ist schmal, der zum Leben führt. Mt 7:14

Die zwei Wege, zwischen denen sich der Mensch entscheiden muss war ein altes im Judentum weit verbreitetes Thema (z.B. Ps 1). Der breite und schmale Weg meint nicht die Aufteilung der Menschen in gut und böse. Wir sind alle zuerst einmal auf dem breiten Weg und werden erst durch Gottes Gnade zum schmalen Weg hingeführt. Der schmale Weg ist jedoch nicht bequem. Jesus ruft hier sehr dringlich. Die Nachfolge Christi ist nicht der leichte Weg.

Die Pforte des Lebens ist Christus, wodurch man in das himmlische Reich eingeht. Die weite Pforte aber heißt der Teufel, nicht weil er eine große ausgedehnte Macht, sondern einen weil gähnenden zügellosen Stolz hat. Die enge Pforte aber heißt Christus nicht wegen der geringen Macht, sondern der niedrigscheinenden Demut, weil sich der, den die ganze Welt nicht faßt, selbst in dem engen Raum des jungfräulichen Leibes einschloß. Goldene Perle

Bezeichnend spricht er also von beiden Wegen, daß Viele auf dem weiten wandeln, aber Wenige den engen finden. Denn den weiten suchen wir nicht und man braucht ihn nicht zu finden; weil er sich von selbst anbietet und der Weg der Irrenden ist. Den engen aber finden weder Alle, noch wandeln ihn sogleich die, welche ihn finden; da ja Viele zwar den Weg der Wahrheit finden, aber von der Weltlust angelockt mitten auf dem Wege umkehren. Goldene Perle

Weitere Andachten zu Matthäus Kap. 7

Infos zum Impuls 

– Start mit dem Wort Gottes in den Tag

– Kurzimpuls

– es gibt stets ein Wochenthema

– täglich nur 1x

– entweder über

   * Whatsapp

   * Facebook-Seite

   * Telegram

– ca. zwischen 6-7 Uhr 

– hier geht´zur Anmeldung

Tägliche Andacht

Mein Name ist Joachim Brenner. Ich arbeite als Lehrer für Kinder und Jugendliche mit einer körperlichen Behinderung. Den täglichen christlichen Impuls schreibe ich seit 2014.

Ich in der Wüste