Tägliche Andacht mit Wochenthema und Bibelkommentar

Mt 24,42: Auslegung

So wacht nun, da ihr nicht wisst, in welcher Stunde euer Herr kommt! Mt 24:42

Werde wachsam für das, worauf es ankommt: das ist der Glaube und die Bindung an Christus. Wachsam zu sein, bedeutet, dass du dein ganzes Sein, dich selbst als einzigartige Person hingibst und hinwendest zu ihm, überall, in allen Angelegenheiten und Lebensumständen. Das ist nicht Mystik für ein paar wenig Abgehobene, sondern alltagsrelevant wie es mehr nicht sein kann, z.B. bei mir in der Arbeit mit meinen Schülern, einem Elterngespräch, der Beziehungspflege innerhalb der Familie und noch und noch und noch. In alledem ist es der Mühe wert, das ganze Leben Christus zu widmen, jeden Tag in der Freundschaft zu ihm zu wachsen und sich gerufen zu fühlen, die Schönheit und Güte seines Lebens allen Menschen zu verkünden.

So ein Glaubensleben ist lang und der Alltag ist voll mit vielen Dingen. Da gerät Gott leicht in den Hintergrund. Es ist eine ständige Anstrengung nötig, damit das nicht passiert. Es ist wie in der Ehe – zumindest erlebe ich das so: Wenn ich mich nicht immer ein bisschen anstrenge und mir Mühe gebe, meinem Mann aufmerksam und liebevoll zu begegnen, fängt die Beziehung an, abzukühlen. Dorit Wilke-Lopez

Er sagte aber nicht nur zu ihnen: Wacht, welche damals diese Worte hörten, sondern auch zu denen, welche nach ihnen vor uns waren, und zu uns, und die nach uns sein werden bis zu seiner letzten Ankunft, weil sie gewissermaßen Alle angeht. Denn sodann wird zu Jedem jener Tag kommen, wenn sein Tag kommt, so daß er so von hier scheidet, wie er an jenem Tage, gerichtet werden wird. Darum muß jeder Christ wachen, damit ihn die Ankunft des Herrn nicht unvorbereitet antreffe. Goldene Perle

Infos zum Impuls 

– Start mit dem Wort Gottes in den Tag

– Kurzimpuls

– es gibt stets ein Wochenthema

– täglich nur 1x

– entweder über

   * Whatsapp

   * Facebook-Seite

   * Telegram

– ca. zwischen 6-7 Uhr 

– hier geht´zur Anmeldung

Tägliche Andacht

Mein Name ist Joachim Brenner. Ich arbeite als Lehrer für Kinder und Jugendliche mit einer körperlichen Behinderung. Den täglichen christlichen Impuls schreibe ich seit 2014.

Ich in der Wüste