Tägliche Andacht mit Wochenthema und Bibelkommentar

Mt 1,23: Auslegung

Siehe, die Jungfrau wird schwanger werden und einen Sohn gebären; und man wird ihm den Namen Immanuel geben, das heißt übersetzt: Gott mit uns. Mt 1:23

Das zentrale Wort in der Erzählung des Evangelisten Matthäus von der Geburt Jesu ist Immanuel: Gott ist mit uns. In Jesus ist Gott mit uns und für uns. Er geht mit uns unsere Wege. Es gibt keinen Ort mehr, an dem wir allein sind, weder eine Krankheit, noch ein Leidensweg, der uns nicht genauso wie Jesus treffen kann. Das ganze Geschick Jesu ist von diesem Wort Immanuel zusammengehalten. Der auferstandene Herr tröstet beim Abschied mit diesem Wort: Seid gewiss: Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt. Alles, was Jesus widerfährt und was auch uns widerfahren kann, sollen wir im Licht dieser Zusage sehen. Dann weicht von uns alle Furcht. Und die Freude über Gottes heilende und liebende Nähe kann in unser Herz einziehen. Anselm Grün

Wir können tief über die Bedeutung dieses Namens – Immanuel – meditieren. Es zeigt, wie tief Gott sich herabbeugte, um den Menschen zu retten; Er fügte die Natur eines seiner eigenen Geschöpfe zu seiner eigenen göttlichen Natur hinzu und akzeptierte die Schwächen, Schwächen und Abhängigkeiten, die das Geschöpf erfährt. Es zeigt, was für ein großes Wunder es war, dass Gott seiner eigenen eine menschliche Natur hinzufügen und dennoch Gott bleiben konnte.

Es zeigt, dass wir zu Ihm kommen können; wenn Er zu uns gekommen ist, dann können wir zu Ihm kommen. „Dann, wenn Jesus Christus ‚Gott mit uns‘ ist, lasst uns ohne Fragen oder Zögern zu Gott kommen. Wer auch immer du sein magst, du brauchst keinen Priester oder Fürbitter, um dich Gott vorzustellen, denn Gott hat sich dir vorgestellt. Spurgeon

Infos zum Impuls 

– Start mit dem Wort Gottes in den Tag

– Kurzimpuls

– es gibt stets ein Wochenthema

– täglich nur 1x

– entweder über

   * Whatsapp

   * Facebook-Seite

   * Telegram

– ca. zwischen 6-7 Uhr 

– hier geht´zur Anmeldung

Tägliche Andacht

Mein Name ist Joachim Brenner. Ich arbeite als Lehrer für Kinder und Jugendliche mit einer körperlichen Behinderung. Den täglichen christlichen Impuls schreibe ich seit 2014.

Ich in der Wüste