Tägliche Andacht mit Wochenthema und Bibelkommentar

Mt 1,1: Auslegung

Geschlechtsregister Jesu Christi, des Sohnes Davids, des Sohnes Abrahams. Mt 1:1

Das Matthäusevangelium beginnt mit dem Stammbaum Jesu Christi. Und der hat es in sich. Es finden sich dort u.a. auch Ehebrecher, Mörder, Prosituierte, Nichtjuden etc. Das hat Aussagekraft. Gott tut das Unerwartete. Jesus selbst sagt, dass er zu den Kranken gekommen ist und nicht zu den Gesunden. Auch ich muss nicht perfekt sein, um zu Jesus zu kommen, um zu seiner Familie zu gehören, nein im Gegenteil, ich muss gerade zu meinen Schattenseiten stehen, sie ihm hinhalten, ansonsten mache ich mir selbst etwas vor. Das schließt auch Barmherzigkeit gegenüber den Schattenseiten meines Gegenübers mit ein.

In seinem gesamten Werk stellt Matthäus Jesus als den verheißenen königlichen Messias aus Davids königlicher Linie dar. Das Alte Testament prophezeite, dass der Messias der Sohn Davids sein würde ; Gleich im ersten Satz weist Matthäus auf Jesus als die Erfüllung alttestamentlicher Prophezeiungen hin. Matthäus verband Jesus nicht nur mit David, sondern noch weiter zurück mit Abraham . Jesus ist der Same Abrahams, in dem alle Nationen gesegnet werden würden ( Genesis 12:3 ).

Infos zum Impuls 

– Start mit dem Wort Gottes in den Tag

– Kurzimpuls

– es gibt stets ein Wochenthema

– täglich nur 1x

– entweder über

   * Whatsapp

   * Facebook-Seite

   * Telegram

– ca. zwischen 6-7 Uhr 

– hier geht´zur Anmeldung

Tägliche Andacht

Mein Name ist Joachim Brenner. Ich arbeite als Lehrer für Kinder und Jugendliche mit einer körperlichen Behinderung. Den täglichen christlichen Impuls schreibe ich seit 2014.

Ich in der Wüste