Tägliche Andacht mit Wochenthema und Bibelkommentar

Mt 10,39: Auslegung

Wer sein Leben findet, der wird es verlieren; und wer sein Leben verliert um meinetwillen, der wird es finden! Mt 10:39

Der Jünger lebt in einem Paradoxon. Er kann das Leben nur finden, indem er es verliert, und er kann nur leben, indem er stirbt. Das Auferstehungsleben kann nur kommen, nachdem wir unser Kreuz auf uns genommen haben, um Jesus nachzufolgen.

Warum willst du deine Seele nicht verachten? Weil du sie liebst? Gerade darum verachte sie und du wirst ihr am meisten nützen. Goldene Perle

Wer seine Seele findet, d.h. das gegenwärtige Leben, oder wer dieses Tageslicht und seine Liebe und sein Vergnügen darum verlangt, um immer das Leben finden zu können, welches er immer zu bewahren sucht, der wird es verlieren, d.h. sein Leben zur ewigen Verdammung vorbereiten. Goldene Perle

Und wer seine Seele um meinetwegen verliert, findet sie. Das heißt: Wer dieses zeitliche Licht und seine Liebe und Vergnügungen zur Zeit der Verfolgung wegen des Bekenntnisses meines Namens verachtet, wird das ewige Heil seiner Seele finden. Wenn also der Gewinn der Seele zum Tode, und ihr Verlust zum Heile gereicht, so wird durch den Verlust des kurzen Lebens der Reichtum der Unsterblichkeit gewonnen. Goldene Perle

Jesus wählt die Worte derart massiv und absolut, weil er weiß, dass sich unser menschliches Ego viel zu häufig auf Rollen und ausgetüftelte Selbstbilder fixiert. Er möchte uns unmissverständlich klar machen, dass all dies vergängliche Konstrukte sind. Das Wesen dieser Welt vergeht. Diese Fixierungen müssen sterben und ja, sie sterben nicht leicht, weil wir sie zu oft für unser wahres Selbst halten. Wenn diese Fixierungen sterben, bevor wir leiblich sterben, dann begegnen wir dem Einssein mit Gott, dann treten wir schon jetzt ein in das ewige Leben in Jesus Christus, dann können wir bekennen:

Ich werde nicht sterben, sondern leben und die Taten des Herrn verkünden. Ps 118:17

Weitere Andachten zu Matthäus Kap. 10

Infos zum Impuls 

– Start mit dem Wort Gottes in den Tag

– Kurzimpuls

– es gibt stets ein Wochenthema

– täglich nur 1x

– entweder über

   * Whatsapp

   * Facebook-Seite

   * Telegram

– ca. zwischen 6-7 Uhr 

– hier geht´zur Anmeldung

Tägliche Andacht

Mein Name ist Joachim Brenner. Ich arbeite als Lehrer für Kinder und Jugendliche mit einer körperlichen Behinderung. Den täglichen christlichen Impuls schreibe ich seit 2014.

Ich in der Wüste