Anmeldung ->

Psalm 014

Impulse, Auslegungen, Kommentare und Bibelzitate zum Psalm 14

DIE TORHEIT DER GOTTESLEUGNER

Demütig seine Unvollkommenheit anerkennen

Da ist keiner, der Gutes tut. Ps 14:1

Wie man von jemand, der einen Grund legt und darauf eine oder zwei Mauern errichtet, noch nicht sagen kann, er habe ein Haus gebaut, bis er es vollendet hat, so erreichen auch jene, obgleich sie manches Gute tun, doch das vollkommene Gute nicht, welches allein durch Christus zu finden ist. Ohne die Gnade und den Glauben an Christus sind wir daher verloren. Die Kirche ist so keine Gemeinschaft der Vollkommenen, sondern eine Gemeinschaft von Jüngern auf dem Weg, die dem Herrn nachfolgen, weil sie sich als Sünder erkennen, die seiner Vergebung bedürfen. Das christliche Leben ist also eine Schule der Demut, die uns für die Gnade öffnet.

Es gibt keinen, der Gutes tut, auch nicht einen Einzigen! Ps 14:3


Der Herr schaut auf uns

Der Herr schaut vom Himmel auf die Menschenkinder, um zu sehen, ob es einen Verständigen gibt, einen, der nach Gott fragt. Ps 14:2

Lebe freudig: Unser Herr schaut dich an und zwar mit Liebe und umso zärtlicher, je schwächlicher du bist. Erlaube deinem Geist niemals einen entgegen gesetzten Gedanken zu hegen. Kommen diese Gedanken, dann spreche bewusst von seiner unerhörten Liebe mit der er unsere schwache, menschliche Natur trotz ihrer Schwäche liebt. Der Herr schaut auf uns sicherlich prüfend, aber ebenso barmherzig und schützend.

Der Herr selbst beschützt sie. Ps 14:6


Freude am Herrn

Ach, käme Gott doch vom Berg Zion, um sein Volk zu retten! Dann wird wieder Freude in Israel herrschen. Ps 14:7

Diese Freude ist ein unsagbares Geschenk, das die Welt nicht geben kann. Feste kann man organisieren, nicht aber die Freude. Die Freude entspringt einem Gott, der uns nahe ist. Gott ist uns nicht fern, unbekannt, rätselhaft oder vielleicht gefährlich. Gott ist uns nahe, so nahe, daß er zu einem Kind wird, und wir dürfen “du” zu diesem Gott sagen. Gott kommt täglich neu zu und in uns. Das ist die Quelle unserer Freude.

Alle Nachkommen von Jakob werden jubeln, wenn der Herr ihr Schicksal zum Guten wendet. Ps 14:7