Anmeldung ->

39 Maleachi

Impulse, Auslegungen, Kommentare und Bibelzitate zum Buch Maleachi


Ihr sagt: Siehe, ist es auch der Mühe wert? Mal 1:13

Gott zu dienen ist immer auch mit Mühe verbunden. An sich selbst zu arbeiten und im Gehorsam zu leben, kostet Kraft und Hingabe. Mit Gott seinen Weg zu gehen ist nicht ein “easy going”.  Aber wenn es uns wichtiger als alles andere ist, Gott zu dienen, ist das, was wir aufgeben, nichts im Vergleich zu dem, was wir gewinnen: ewiges Leben bei Gott. Ehren wir also Gottes Namen in Wort und Tat unseres Lebens. Bekennen und beten wir Gott an, der seine Hand voller Liebe nach uns ausstreckt.

Nehmt euch meine Worte zu Herzen und gebt mir die Ehre, die mir gebührt!  Mal 2:2


Euch aber, die ihr meinen Namen fürchtet, wird die Sonne der Gerechtigkeit aufgehen, und Heilung wird unter ihren Flügeln sein. Mal 3:20

Die Sonne kann wärmen und Leben spenden, aber auch verbrennen. Wenn die Christen Christus als die wahre Sonne verehren, dann spielen diese Erfahrungen mit. Christus erleuchtet unsere Finsternis, er hüllt uns in das milde Licht der göttlichen Liebe. Aber er brennt auch alles Sündhafte und Erstarrte in uns aus, damit in uns durch ihn Licht wird. Auch wir sollten an Weihnachten für andere zur Sonne werden. Das ist natürlich kein auf den Feiertag beschränkter Rat. Aber Weihnachten ist ein Fest, an dem wir diese Erfahrung besonders bewusst machen und feiern sollten. Anselm Grün