Anmeldung ->

Apg Kap. 28

Apg Kap. 28


Die Christen in Rom hatten schon von unserer Ankunft gehört und kamen uns bis Tres-Tabernae entgegen, einige sogar bis Forum Appii. Als Paulus sie sah, dankte er Gott und blickte mit neuem Mut in die Zukunft. Apg 28:15

Die entgegen kommenden Glaubens-Geschwister war für Paulus auf seinem schweren Weg wie ein Gruß aus dem Himmel, waren sie doch alle Glieder des Leibes Christi. Das war für ihn eine große Stärkung. So dankte er Gott und fasste Mut. Er lud führende Männer der jüdischen Gemeinde ein und sprach mit ihnen über Gottes Reich und erklärte ihnen alles. Vom Morgen bis zum Abend erzählte er ihnen von Jesus. Einige ließen sich auch überzeugen, andere aber wollten nichts davon wissen. Die Apostelgeschichte endet offen mit folgendem Vers:

Paulus blieb zwei Jahre in seiner Mietwohnung. Jeder durfte zu ihm kommen, und niemand hinderte ihn daran, in aller Offenheit über Gottes Reich und über den Herrn Jesus Christus zu predigen und zu lehren. Apg 28:30‭-‬31

📲 Link zum heutigen Impuls